Storytelling 101 - Basics der beliebten Marketingstrategie

Veröffentlicht am 27. Juni 2023 um 18:17

 

Geschichten begleiten Menschen seit Anbeginn der Zeit. Sie sind ein essentieller Bestandteil unserer Kultur, unserer Geschichte und unserer Kommunikation.

Ob in Form von Märchen, Legenden, Filmen oder Büchern - Geschichten haben die einzigartige Fähigkeit, uns zu faszinieren, zu berühren und zu inspirieren.

Genau hier setzt das Konzept des Storytellings an. Der Einsatz von Storytelling im Marketing ermöglicht es dir, deine Botschaften nachhaltig zu kommunizieren und Menschen auf emotionaler Ebene zu erreichen. 

Was genau ist Storytelling?

 

Im Grunde handelt es sich um das Erzählen von Geschichten. Doch Storytelling ist viel mehr als nur eine Aneinanderreihung von Ereignissen. Im Marketing ist es eine effektvolle Methode, um Botschaften zu vermitteln, Emotionen zu wecken und Verbindungen zu anderen Menschen herzustellen.

Menschen sind von Natur aus von Geschichten fasziniert. Geschichten können komplexe Informationen auf eine leicht zugängliche und verständliche Art und Weise vermitteln. In der Werbung nutzen Unternehmen Geschichten, um ihre Marken und Angebote zu präsentieren und eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufzubauen. Auch in der Bildung oder im Edutainment werden Geschichten dazu eingesetzt komplexes Wissen auf unterhaltsame Weise einprägsamer zu erläutern. 

 

Storytelling im Video Marketing

 

Im digitalen Zeitalter hat sich das Video Marketing zu einem der effektivsten Mittel entwickelt, um potenzielle Kunden zu erreichen. Eines der mächtigsten Werkzeuge im Video Marketing ist wiederum das Storytelling. Die Verbindung von bewegten Bildern und einer fesselnden Geschichte hat das Potenzial, das Publikum zu faszinieren, zu begeistern und eine lang anhaltende Wirkung zu erzielen.

 

Storytelling ermöglicht es, eine starke emotionale Verbindung zu den Zuschauern herzustellen. Indem man eine Geschichte erzählt, die Emotionen weckt, können Marken und Unternehmen die Zuschauer dazu bringen, sich mit der dargestellten Situation oder dem Hauptcharakter zu identifizieren. Emotionen sind ein mächtiger Treiber für Entscheidungen und Handlungen. Durch das Erzeugen von Emotionen kannst du dein Publikum davon überzeugen, dass dein Angebot die Lösung ihrer Probleme ist oder einen Benefit für ihre Lebenssituation darstellt.

 

Mit Hilfe von Storytelling können Unternehmen ihre Produkt- und Markenbotschaften auf eine unterhaltsame und überzeugende Weise präsentieren. Anstatt einfach nur Eigenschaften und Merkmale eines Produkts aufzuzählen, kann Storytelling den Nutzen und den Wert eines Produkts veranschaulichen. Durch die Integration des Produkts in eine Geschichte wird es für die Zuschauer greifbarer und sie können sich besser vorstellen, wie es in ihrem eigenen Leben Anwendung findet.

 

Im Marketing ist es wichtig, dass die Botschaften und Informationen im Gedächtnis der Zielgruppe haften bleiben. Durch das Erzählen einer packenden Geschichte mit einer klaren Botschaft wird das Publikum viel eher geneigt sein, sich an das Gesehene zu erinnern und darüber zu sprechen. Einprägsame Inhalte können sich viral verbreiten und somit die Reichweite einer Videomarketingkampagne deutlich erhöhen.

 

Eine gut erzählte Geschichte fesselt das Publikum, erzeugt Spannung und hält es bis zum Ende des Videos engagiert. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass das Publikum das Video bis zum Schluss ansieht und die gewünschte Handlung ausführt, sei es der Kauf eines Produkts, das Teilen des Videos oder das Abonnieren eines Kanals.

 

Kernelemente im Storytelling

 

Eine gute Geschichte besteht aus verschiedenen Elementen, die zusammenkommen, um eine fesselnde und einprägsame Erzählung zu schaffen. Ob in Büchern, Filmen, Präsentationen oder Marketingformaten - diese Grundelemente sind entscheidend, um das Interesse des Publikums zu wecken und es auf eine emotionale Reise mitzunehmen. Hier also die wichtigsten Elemente im Storytelling:

 

Der Protagonist

Jede Geschichte braucht einen Hauptcharakter, den Protagonisten. Der Protagonist ist die zentrale Figur, mit der sich das Publikum identifizieren kann. Es kann eine Person, ein Unternehmen oder sogar ein Produkt sein. Der Protagonist steht im Mittelpunkt der Geschichte und treibt die Handlung voran.

 

Der Konflikt

Ein Konflikt ist das zentrale Element einer Geschichte. Es ist das Problem, das der Protagonist überwinden muss. Der Konflikt kann intern sein, wie innere Zweifel oder persönliche Herausforderungen, oder extern, wie ein Hindernis, ein Feind oder eine schwierige Situation. Der Konflikt erzeugt Spannung und treibt die Geschichte voran.

 

Die Entwicklung

Eine gute Geschichte beinhaltet die Entwicklung des Protagonisten. Der Protagonist sollte im Verlauf der Geschichte Veränderungen durchlaufen, Herausforderungen meistern und persönliches Wachstum erfahren. Die Entwicklung des Protagonisten macht die Geschichte interessant und ermöglicht es dem Publikum, sich mit ihm zu identifizieren.

 

Der Spannungsbogen

Durch das Einbringen von Spannungselementen und unvorhergesehenen Ereignissen bleibt das Publikum neugierig und bleibt an der Geschichte interessiert. Spannung hält die Aufmerksamkeit hoch und steigert die emotionale Beteiligung.

 

Der Höhepunkt

Der Höhepunkt ist der Moment größter Spannung und Entscheidung. Hier erreicht der Konflikt seinen Höhepunkt und der Protagonist muss eine entscheidende Handlung vollziehen. Der Höhepunkt ist der dramatische Wendepunkt, der die Geschichte in eine neue Richtung lenkt.

 

Die Auflösung

Die Auflösung ist der Teil der Geschichte, in dem der Konflikt gelöst wird. Der Protagonist überwindet seine Herausforderungen, lernt eine Lektion oder erreicht sein Ziel. Die Auflösung bringt die Geschichte zum Abschluss und bietet dem Publikum eine Genugtuung.

 

Diese Grundelemente einer guten Geschichte bilden das Gerüst, auf dem eine fesselnde Erzählung aufbaut. Indem man diese Elemente geschickt miteinander verwebt, kann man ein Publikum in den Bann ziehen, eine Botschaft effektiv vermitteln und eine nachhaltige Wirkung erzielen.

In sehr kurzen Marketingvideos, die häufig nicht länger als 3 Minuten sind, liegen Konflikt, Entwicklung und Spannungsbogen in der Regel sehr eng beieinander. Genauso Höhepunkt und Auflösung, denn auch, wenn der Aufbau dem eines Hollywoodfilms ähnelt, muss die Geschichte sehr viel schneller erzählt werden. In Werbevideos sogar innerhalb weniger Sekunden.

 

FAZIT

Storytelling ist eine äußerst wirkungsvolle Methode, um eine emotionale Verbindung herzustellen, Botschaften effektiv zu vermitteln und das Publikum zu begeistern. Insbesondere im Video Marketing kann Storytelling einen großen Unterschied machen. Durch die Kombination von bewegten Bildern und einer interessanten Geschichte können Unternehmen die Wirksamkeit ihrer Kampagnen steigern. Mit dem Einsatz von Storytelling können komplexe Themen verständlicher gemacht und nachhaltig im Gedächtnis des Konsumenten verankert werden.

 

Es erfordert jedoch ein gewisses Maß an Übung, Kreativität und Know-how, um Storytelling strategisch im Marketing einsetzen zu können. Wenn du in dieser Disziplin Unterstützung benötigst, melde dich gerne bei mir. 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.